AKTENVERNICHTUNG

VERTAUENSVOLLER UMGANG MIT IHREN DATEN

Die rückinformationssichere Vernichtung von Akten findet in einer zugangssicheren und videoüberwachten Anlage gemäß DIN 32757 in Sicherheitsstufe  4 statt. Der gesamte Vernichtungsprozess erfolgt am Tag des Eingangs bei einem maximalen Anlagendurchsatz von 3 Tonnen pro Stunde. Das Schreddern und Verpressen erfolgt in einem Durchlauf, wobei eine Vorsortierung des Aktenmaterials sowie das Entfernen von Ordnern und Büroklammern nicht erforderlich ist.

Das Datenschutzmaterial wird ungesichtet und unsortiert unmittelbar der Schredderanlage zugeführt und dort nicht reproduzierbar vernichtet. Dies ist eine wesentliche Voraussetzung zur Gewährleistung des Datenschutzes. Die geschredderten Akten werden in Ballenform wieder in den Wirtschaftskreislauf zurückgeführt. Aus dem recycelten Material werden dann vorwiegend Papierhandtücher, Babywindeln, Toilettenpapier und andere Hygieneartikel hergestellt.

WAS WIR VERNICHTEN

Akten aus Papier│Karteikarten│Kontoauszüge│Journale│Zeichnungen│Protokolle│Bücher

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen